Im ÖFB-Team brennt das Feuer

Von seinen bisherigen sieben Spielen als Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft hat Franco Foda sechs gewonnen. Damit ist klar, dass der Fußball-Bund eine gute Wahl getroffen hat. Zwar haben Österreichs Elitekicker unter Foda noch kein Pflichtspiel bestritten, aber so, wie sich die ÖFB-Auswahl zuletzt immer präsentierte, werden David Alaba und Co. auch in der Nations League und in der bevorstehenden EM-Qualifikation eine gute Rolle spielen. Selbst in den Testspielen zeigten die Österreicher eine ambitionierte Leistung. Man hatte nie den Eindruck, dass sie diese Spiele, wie oft in der Vergangenheit, als lästige Pflicht ansehen. Foda schaffte es, neuen Schwung, neues Feuer ins Nationalteam zu bringen, und so stellten sich auch die Ergebnisse ein.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.02.2019 um 03:05 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/im-oefb-team-brennt-das-feuer-39764080