Nationalteam

Kleine Änderungen bei Nations-League-Spielplan des ÖFB-Teams

Die UEFA hat am Freitag den aufgrund der Coronavirus-Pandemie modifizierten Spielplan für die im September beginnende Fußball-Nations-League bekanntgegeben. Dabei gab es im Terminplan des ÖFB-Teams in Gruppe 1 der Liga B kleine Änderungen: Das Auswärtsspiel in Nordirland steigt am 11. und nicht am 8. Oktober, die Partie in Rumänien wurde ebenfalls um drei Tage auf den 14. Oktober verschoben.

Neue Spieltermine für Foda und sein Team SN/APA/HANS PUNZ
Neue Spieltermine für Foda und sein Team

Um jeweils einen Tag nach hinten rückten die Heimspiele gegen Nordirland und Norwegen, die nun am 15. und 18. November ausgetragen werden. Die Verschiebungen wurden nötig, weil vor den Oktober- und November-Matches ein Freundschaftsspiel in Szene geht. Der Nations-League-Auftakt erfolgt für die Truppe von Franco Foda wie bisher geplant am 4. September in Norwegen und am 7. September daheim gegen Rumänien.

Angepfiffen werden die Partien jeweils um 20.45 Uhr, die Austragungsorte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.08.2020 um 03:01 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/kleine-aenderungen-bei-nations-league-spielplan-des-oefb-teams-89404546

Kommentare

Schlagzeilen