Nationalteam

Nina Burgers Abschied im 109. Spiel

Nach 108 Länderspielen mit 53 Toren wird Nina Burger beim Testspiel des ÖFB-Teams gegen Schweden am Dienstag (19.10 Uhr, Südstadt, live in ORF Sport +) zum letzten Mal das Nationaltrikot tragen.

Nina Burger. SN/sn7/gepa
Nina Burger.

Seit 2005 war die 31-Jährige im Nationalteam dabei. Sie wird nun als 49. Mitglied und erst dritte Frau nach Sonja Spieler und Gertrud Stallinger im Legendenclub des ÖFB aufgenommen. Der EURO-Halbfinaleinzug in den Niederlanden 2017 war ihr Karriere-Highlight: "Jahrelang habe ich von einer Endrunde geträumt. Dass es dann noch so super geklappt hat bei der EURO, ist eine super Sache."

Teamkollegin Sarah Puntigam erwartet "ein sehr emotionales Spiel". Teamchef Dominik Thalhammer verspricht: "Wir werden Nina gebührend verabschieden."

Die Legionärin beim SC Sand wird mit der Kapitänsschleife einlaufen. Auch ihre Clubkarriere in der deutschen Bundesliga endet im Sommer. Bei ihrem Heimatclub Neulengbach will Burger noch gelegentlich die Fußballschuhe schnüren. Sonst aber hat wieder die berufliche Karriere bei der Polizei Vorrang.

Aufmunterung in die Abschiedsstimmung im Teamcamp brachten nicht nur die Rückkehr der Langzeitverletzen Viktoria Schnaderbeck und Lisa Makas. Die Teamkolleginnen staunten nicht schlecht, als Mittelfeldspielerin Sarah Zadrazil am Donnerstag von Reisebegleiter Otto Konrad per Hubschrauber in Bad Tatzmannsdorf abgeholt wurde, um zur Leonidas-Gala der "Salzburger Nachrichten" zu reisen.

Die Burgers und Zadrazils der Zukunft spielen ebenfalls heute (12 Uhr) um die Chance auf die EM-Endrunde. Das U19-Frauenteam von Coach Michael Steiner benötigt dazu aber in Ludwigsfelde einen Sieg gegen Gastgeber Deutschland.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.10.2020 um 04:46 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/nina-burgers-abschied-im-109-spiel-68505922

Schlagzeilen