Nationalteam

Nordiren mit Aufarbeitung der Play-off-Pleite beschäftigt

Nordirlands Fußball-Nationalmannschaft ist vor dem Nations-League-Duell am Sonntag (20.45 Uhr/live ORF 1, DAZN) im Wiener Happel-Stadion vor allem mit der Aufarbeitung der EM-Play-off-Heimniederlage im Elfmeterschießen gegen die Slowakei beschäftigt. Nach der Donnerstag-Partie hatte Teamchef Ian Baraclough alle Hände voll zu tun, seine Spieler wieder aufzurichten.

"Individuelle Gespräche sind wichtig. Sie haben nichts falsch gemacht und ich merke, dass es ihnen immer etwas bedeutet, wenn sie das Teamtrikot anziehen", sagte der 49-Jährige.

Der Coach geht trotz des schweren Rückschlags von einer hochmotivierten Mannschaft aus. "Natürlich sind wir enttäuscht, aber wir müssen und werden das hinter uns lassen und die Nations League so gut wie möglich zu Ende bringen."

Die ÖFB-Auswahl ist für Baraclough das stärkste Team der Gruppe. "Sie haben die beständigste und erfahrenste Mannschaft, sind in allen Bereichen gut." Der Nationaltrainer muss gegen Österreich auf die angeschlagenen Niall McGinn und Jordan Thompson verzichten. George Saville fehlt ebenfalls, der Middlesbrough-Profi kehrte aus persönlichen Gründen nach England zurück.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.11.2020 um 10:29 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/nordiren-mit-aufarbeitung-der-play-off-pleite-beschaeftigt-95645473

Schlagzeilen