Nationalteam

ÖFB-Frauen-Teamkader für EM-Quali-Doppel ohne Schnaderbeck

Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam muss in den letzten beiden EM-Qualifikationsspielen des Jahres möglicherweise auf Kapitänin Viktoria Schnaderbeck verzichten. Die verletzte Arsenal-Legionärin wurde am Mittwoch von Teamchef Dominik Thalhammer nicht in den vorläufigen 19-Frau-Kader nominiert und befindet sich nur auf der Abrufliste. Vier Spielerinnen werden allerdings noch nachnominiert.

Viktoria Schnaderbeck ist derzeit verletzt SN/APA/HANS PUNZ
Viktoria Schnaderbeck ist derzeit verletzt

Der ÖFB-Lehrgang beginnt am 4. November in Bad Tatzmannsdorf. Die mit zwei Siegen in die Quali-Gruppe G gestartete ÖFB-Auswahl bekommt es am 8. November (18.00 Uhr/live ORF Sport +) in Skopje mit Nordmazedonien zu tun und empfängt am 12. November (17.55 Uhr/live ORF 1) in der BSFZ Arena Kasachstan. Schnaderbeck plagen weiterhin Muskelbeschwerden im Oberschenkel. Sie hatte auch schon zuletzt beim 1:0-Sieg in Serbien passen müssen.

Aufgerufen am 17.01.2022 um 10:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/oefb-frauen-teamkader-fuer-em-quali-doppel-ohne-schnaderbeck-78137947

Schlagzeilen