Nationalteam

ÖFB-Team hätte Startplatz für Play-off um EM-Ticket sicher

Durch die EM-Teilnahme der Ukraine hat das österreichische Fußball-Nationalteam seinen Platz im Nations-League-Play-off um die letzten vier EM-Tickets endgültig sicher, falls dieser benötigt wird. Die Österreicher haben die Liga B des neu eingeführten Bewerbes im Herbst 2018 auf dem sechsten Gesamtrang beendet. Zumindest vier Teams aus dieser Liga erhalten einen Startplatz für die Restplatzbörse.

ÖFB-Team mit besten Chancen auf eine EM-Teilnahme SN/APA/HANS PUNZ
ÖFB-Team mit besten Chancen auf eine EM-Teilnahme

Weil die vor Österreich klassierten Teams Ukraine und Russland bereits über die laufende EM-Qualifikation ihren Startplatz fixiert haben, würde die ÖFB-Auswahl aufrücken und am 26. bzw. 31. März in einem Vierer-Play-off um ein EM-Ticket spielen. Allerdings haben die Österreicher im November selbst die große Chance, die EM-Teilnahme über die normale Quali sicherzustellen.

Das ÖFB-Team benötigt dazu am 16. November in Wien gegen Nordmazedonien einen Punkt. Bei einer Niederlage, die niedriger ausfällt als der Hinspielsieg im Juni in Skopje (4:1), würde den Österreichern drei Tage später auch ein Remis beim punktelosen Tabellenschlusslicht Lettland zur EM-Teilnahme reichen. Nur bei einer höheren Niederlage gegen die Nordmazedonier müsste die Österreicher in Lettland gewinnen, um das EM-Ticket aus eigener Kraft zu holen.

Aufgerufen am 29.11.2021 um 01:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/oefb-team-haette-startplatz-fuer-play-off-um-em-ticket-sicher-77716807

Kommentare

Schlagzeilen