Nationalteam

ÖFB-Team spielt gegen Polen wie erwartet im Happel-Stadion

Das österreichische Fußball-Nationalteam startet kommendes Jahr wie erwartet im Ernst-Happel-Stadion in Wien in die EM-Qualifikation. Das Heimspiel am 21. März gegen Gruppenkopf Polen geht am 21. März 2019 im größten Stadion des Landes über die Bühne. Das gab der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Donnerstag bekannt. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr.

Die Austragungsorte der weiteren Heimspiele sind nicht fixiert SN/APA/HANS PUNZ
Die Austragungsorte der weiteren Heimspiele sind nicht fixiert

Der ÖFB musste seinen Spielort für den Auftakt bis Donnerstag an die UEFA melden. Die Spielorte für die weiteren Quali-Heimspiele gegen Slowenien (7. Juni), Lettland (6. September), Israel mit Teamchef Andreas Herzog (10. Oktober) und Mazedonien (16. November) sind vorerst offen. Gegen Slowenien und Lettland kann wegen anderer Veranstaltungen definitiv nicht im Happel-Stadion gespielt werden. Salzburg steht mit der Red Bull Arena bereit, die Matches gegen Slowenien und Lettland könnten in der Heimstätte des Serienmeisters steigen.

Tickets für das Heimspiel gegen Polen sind ab Mittwoch (10.00 Uhr) online (www.oefb.at/tickets) sowie telefonisch via ÖFB Ticket-Hotline (01-96096555) verfügbar.

Quelle: APA

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:31 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/oefb-team-spielt-gegen-polen-wie-erwartet-im-happel-stadion-62107411

Kommentare

Schlagzeilen