Nationalteam

ÖFB-Teamspieler Laimer droht für EM auszufallen

Der österreichische Fußball-Teamspieler Konrad Laimer könnte offenbar für die EM in diesem Jahr ausfallen. Dem aus Abersee stammenden Leipzig-Profi machen weiterhin die Nachwirkungen einer im Herbst vorgenommenen Arthroskopie im Knie zu schaffen, wie RB-Trainer Julian Nagelsmann am Freitag berichtete.

Auf dem Platz ist Conny Laimer schon länger nicht gestanden.  SN/GEPA pictures
Auf dem Platz ist Conny Laimer schon länger nicht gestanden.

"Nach momentanem Stand hoffen wir, dass er irgendwann im ersten Halbjahr 2021 wieder dabei sein kann. Aber das erste Halbjahr geht eben auch bis zum 30. Juni", sagte Nagelsmann. "Ich hoffe, es wird noch in dieser Saison. Aber wir wissen es schlicht nicht." Die EURO beginnt für das ÖFB-Team am 13. Juni mit dem Gruppenspiel gegen Nordmazedonien. Gegen den selben Gegner hat der 23-Jährige sein bislang letztes Länderspiel bestritten. Im November 2019 war er beim 2:1-Sieg in Wien, der das EM-Ticket brachte, beteiligt. Laimers letzter Einsatz im RB-Trikot datiert vom 18. August 2020, als er im Champions-League-Halbfinale gegen Paris SG (0:3) nach 62 Minuten ausgewechselt wurde.

Aufgerufen am 09.03.2021 um 04:23 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/oefb-teamspieler-laimer-droht-fuer-em-auszufallen-97770565

Kommentare

Schlagzeilen