Nationalteam

ÖFB-U19-Frauen verpassten EM-Quali-Gruppensieg

Österreichs U19-Frauen-Nationalteam hat den angepeilten Gruppensieg in der ersten Runde der Fußball-EM-Qualifikation verpasst. Die ÖFB-Auswahl zog am Montag im "Gruppen-Finale" gegen die Schweiz in Bad Wimsbach mit 0:1 den Kürzeren. Den Aufstieg in die nächste Quali-Phase, die Eliterunde, hatten beide Teams schon zuvor in der Tasche gehabt.

Österreich wurde mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 8:1 am Ende hinter den Schweizerinnen (9 Punkte/9:0-Tore) und vor Israel (3/5:4) sowie Schlusslicht Lettland (0/1:18) Gruppe-6-Zweiter. Die Endrunde 2020 in Georgien beginnt am 21. Juli und endet am 2. August. Die EM-Tickets werden im kommenden Frühjahr vergeben.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 01:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/oefb-u19-frauen-verpassten-em-quali-gruppensieg-77343580

Schlagzeilen