Nationalteam

Torreigen bei Irene Fuhrmanns Premiere

Österreichs Frauenfußballteam siegte im EM-Qualifikationsspiel in Kasachstan mit 5:0.

Drei Punkte für Österreichs Team bei Irene Fuhrmanns Premiere.  SN/gepa
Drei Punkte für Österreichs Team bei Irene Fuhrmanns Premiere.

Am Mittwoch feiert Irene Fuhrmann, die neue Teamchefin von Österreichs Fußball-Frauen-Nationalteam, ihren 40. Geburtstag. Ein vorgezogenes Geschenk bereitete ihr die Mannschaft schon am Dienstag mit einem überzeugenden 5:0-(1:0)-Sieg bei ihrer Premiere auf dem Chefsessel, dem EM-Qualifikationsspiel in Kasachstan. Das ÖFB-Team wahrte damit auch im fünften Gruppenspiel die weiße Weste und führt vorerst weiter die Gruppe G vor Frankreich an.

Die Nachfolgerin von Dominik Thalhammer sah beim ersten Länderspiel nach sechsmonatiger Pause ein Match, das fast nur in eine Richtung lief. Die Gastgeberinnen agierten wie erwartet extrem defensiv. Aus zahlreichen Möglichkeiten machten die Österreicherinnen bis zur Pause aber nur ein Tor. Barbara Dunst befreite ihr Team mit einem gezielten Schuss direkt unter die Latte vom Druck (13.). Frankfurt-Legionärin Dunst erhöhte mit einem sehenswerten Heber auf 2:0 (49.). Verena Aschauer (63.), Sarah Puntigam (67.) und Nicole Billa (73./Elfmeter) erzielten die weiteren Treffer gegen den massiven kasachischen Abwehrriegel. Bereits das Heimspiel hatte Österreich mit 9:0 gewonnen.

Einziger Wermutstropfen für Fuhrmanns Team war das frühe verletzungsbedingte Aus von Julia Hickelsberger-Füller. Die Offensivspielerin vom SKN St. Pölten musste schon nach zwei Minuten vom Platz. Es wird eine schwere Knieverletzung befürchtet.

"Das Team ist nach der frühen Verletzung von Julia Hickelsberger ruhig geblieben und hat mehr als verdient gewonnen", sagte Irene Fuhrmann. "Es macht großen Spaß, mit diesem Team zu arbeiten."

Ein echter Gradmesser wartet in der nächsten Partie am 27. Oktober daheim gegen das Weltklasseteam von Frankreich auf Österreich.

Kasachstan - Österreich 0:5 (0:1). Shymkent, Tore: Dunst (13., 49.), Aschauer (63.), Puntigam (67.), Billa (75./Foulelfmeter). Rote Karte: Babshuk (74./Kasachstan)

Österreich: Zinsberger - Wenninger, Schnaderbeck, Wienroither, Aschauer - Zadrazil, Höbinger (67. Naschenweng), Puntigam - Dunst, Billa (85. Pinther), Hickelsberger-Füller (10. Enzinger)

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 06:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/torreigen-bei-irene-fuhrmanns-premiere-93177346

Kommentare

Schlagzeilen