Nationalteam

U21-Team absolviert Heimspiele in EM-Qualifikation in Ried

Österreichs U21-Fußball-Nationalteam wird die verbleibenden drei Heimspiele in der EM-Qualifikation gegen Andorra, Albanien und England in Ried austragen. Im Stadion des Zweitligisten aus dem Innviertel gastierte die ÖFB-Auswahl bereits im vergangenen November gegen den Kosovo, als über 3.000 Fans zum Spiel kamen.

Die Gregoritsch-Elf bestreitet die Spiele in Ried SN/APA/ROBERT JAEGER
Die Gregoritsch-Elf bestreitet die Spiele in Ried

Zunächst wird die Elf von Teamchef Werner Gregoritsch am 30. März (18.30 Uhr) gegen Andorra spielen. Vier Tage davor gastiert Österreich zu einem Freundschaftsspiel gegen Deutschland in Braunschweig. In der EM-Qualifikation liegt der ÖFB-Nachwuchs nach vier Siegen aus fünf Spielen derzeit auf Rang zwei der Gruppe hinter England. Bei der Endrunde 2021 werden 16 Mannschaften antreten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:44 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/u21-team-absolviert-heimspiele-in-em-qualifikation-in-ried-82756489

Kommentare

Schlagzeilen