Nationalteam

Windtner: "Red-Bull-Spieler setzen die Impulse"

Für ÖFB-Präsident Leo Windtner profitiert auch das österreichische Nationalteam von der hervorragenden Arbeit des heimischen Serienmeisters Red Bull Salzburg. Richtung Europameisterschaft blickt der Oberösterreicher zuversichtlich.

ÖFB-Präsident Leo Windtner ist überzeugt vom Nationalteam.  SN/gepa
ÖFB-Präsident Leo Windtner ist überzeugt vom Nationalteam.

In weniger als fünf Monaten beginnt für das österreichische Nationalteam das Abenteuer Europameisterschaft. In Gruppe C warten auf die Truppe von Teamchef Franco Foda die Niederlande, die Ukraine und ein Qualifikant aus der Nations League. Im SN-Interview spricht ÖFB-Präsident Leo Windtner (69) über seine Erwartungshaltung, die Lehren aus der EM-Pleite 2016 und die positive Entwicklung des heimischen Fußballs.

Wie weit kommt die österreichische Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im Sommer? Leo Windtner: Wir wollen die Gruppenphase überstehen. Das wäre ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:22 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/windtner-red-bull-spieler-setzen-die-impulse-82767700