Fußball

ÖFB-Spieler Kavlak wegen Halswirbelproblemen erneut operiert

Der von zahlreichen Verletzungen zurückgeworfene ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak hat sich diese Woche in Istanbul neuerlich einer Operation unterzogen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler vom türkischen Fußball-Meister Besiktas Istanbul musste nach mehreren Schulter-OPs wegen Bandscheibenproblemen im Halswirbelbereich unters Messer. Das gab sein Club am Dienstag bekannt.

ÖFB-Spieler Kavlak wegen Halswirbelproblemen erneut operiert SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Sein letztes Länderspiel bestritt Kavlak gegen Brasilien.

Kavlak dürfte zumindest einen weiteren Monat ausfallen. Der Ex-Rapidler hat bereits eine lange Leidenszeit hinter sich. Nach seinen langwierigen Schulterproblemen absolvierte er in der vergangenen Saison in der Liga nur einen Kurzeinsatz. Davor war er fast ein Jahr ausgefallen. Für Österreichs EM-Kader war der defensive Mittelfeldmann dadurch kein Thema. Sein bisher letztes Länderspiel hat Kavlak im Herbst 2014 gegen Brasilien (1:2) bestritten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.12.2018 um 03:33 auf https://www.sn.at/sport/fussball/oefb-spieler-kavlak-wegen-halswirbelproblemen-erneut-operiert-1242676

Schlagzeilen