Fußball

ÖFB-Team trainiert ab Donnerstag im Happel-Stadion

Die Diskussion um die Trainings-Schauplätze der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft hat am Dienstagabend ein Ende gefunden. Wie der ÖFB bekanntgab, absolvieren David Alaba und Co. ab Donnerstag und nicht wie zuletzt kommuniziert erst ab Freitag ihre Einheiten im Happel-Stadion.

ÖFB-Team trainiert ab Donnerstag im Happel-Stadion SN/APA/ROBERT JAEGER
Koller bemängelte die nicht optimalen Verhältnisse im Prater.

Dabei wäre es kurzfristig sogar möglich gewesen, schon am Mittwoch im Prater-Oval zu üben - die Erlaubnis dazu wurde von der Wiener Sportstätten Betriebsgesellschaft erteilt, wie ein Sprecher des zuständigen Stadtrates am Dienstagnachmittag der APA mitteilte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der ÖFB aber schon für Mittwoch um 12.00 Uhr ein Training in der BSFZ-Arena angesetzt und dafür auch die nötigen Rahmenbedingungen wie etwa das Engagement von Security-Mitarbeitern für die Admira-Heimstätte geschaffen. Ein kurzfristiges Umdisponieren wäre nicht mehr zielführend gewesen.

Das bedeutet, dass der ursprünglich veröffentlichte Trainings-Zeitplan des ÖFB-Teams ab Donnerstag wieder eingehalten wird. Am Dienstagnachmittag wurde das Training um eine Stunde vorverlegt und in Maria Enzersdorf abgehalten. Für Mittwoch waren ursprünglich zwei Einheiten beim Happel-Stadion angesetzt, von denen jetzt nur eine - und die in der Südstadt - stattfindet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 10:46 auf https://www.sn.at/sport/fussball/oefb-team-trainiert-ab-donnerstag-im-happel-stadion-904474

Schlagzeilen