Fußball

Portugal lädt weinenden Frankreich-Fan und Buben ein

Portugal will sich bei einem kleinen Fußball-Fan bedanken, der nach dem EM-Finale in Paris einen weinenden Franzosen getröstet hatte. Wie die portugiesische Tourismus-Behörde am Dienstag mitteilte, lädt sie den kleinen Mathis, dessen Eltern von Portugal nach Frankreich auswanderten, zu einer Reise nach Portugal ein.

Portugal lädt weinenden Frankreich-Fan und Buben ein SN/APA/AFP/VALERY HACHE
Da war die Welt für die französischen Fußball-Fans noch im Ordnung.

Auch der noch unbekannte Mann im Frankreich-Trikot sei eingeladen, um "Portugal kennenzulernen und eine echt portugiesische Begrüßung zu erleben". Portugal hatte das EM-Finale am Sonntagabend gegen Gastgeber Frankreich mit 1:0 in der Verlängerung gewonnen. Nach dem Spiel ging ein Video von einem weinenden Frankreich-Fan, der auf der Pariser Fanmeile von einem Buben im Portugal-Trikot getröstet wird, um die Welt: Der Bub geht auf den Mann zu und nimmt tröstend seine Hand. Gerührt küsst der Mann den Kopf des Buben und beide nehmen sich in den Arm.

Diese Geste des kleinen Buben habe "die intensiven Emotionen des Finales" schön zum Ausdruck gebracht und gezeigt, "wie man sich freundlich, tolerant und authentisch portugiesisch verhält", erklärte die Tourismus-Behörde, die einen Aufruf startete, um den unbekannten Frankreich-Fan zu identifizieren.

Video des weinenden Frankreich-Fans mit dem Trost spendenden Buben im Portugal-Trikot.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.04.2021 um 11:30 auf https://www.sn.at/sport/fussball/portugal-laedt-weinenden-frankreich-fan-und-buben-ein-1265413

Schlagzeilen