Fußball

Prödl mit erstem Saisontor bei Sieg von Watford

Sebastian Prödl hatte am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League doppelt Grund zur Freude. Der ÖFB-Teamverteidiger gewann mit dem Watford FC das Heimspiel gegen Everton mit 3:2 und erzielte dabei sein erstes Saisontor. Prödl verwertete in der 59. Minute eine Freistoßflanke von Jose Holebas per Kopf zur 2:1-Führung (59.). Zu einem 4:2-Sieg kam Meister Leicester gegen Manchester City.

Prödl mit erstem Saisontor bei Sieg von Watford SN/APA (AFP)/IAN KINGTON
Prödl erzielte gegen Everton sein erstes Saisontor.

Für Watford, das mit Spielern aus elf Ländern einlief, war es der erste Sieg über Everton in allen Bewerbe seit 1987. Everton war durch Romelu Lukaku in Führung gegangen (17.), ehe der Italiener Stefano Okaka Chuka mit zwei Treffern (36., 64.) und Prödl die Partie drehten. Lukaku gelang danach nur noch der Anschlusstreffer (86.).

Für Manchester Citys Trainer Pep Guardiola setzte es am Abend dann einen herben Rückschlag, für Christian Fuchs und Leicester City bedeutete der Sieg ein kleiner Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Der Meister konterte am Samstag zuhause ManCity aus, siegte mit 4:2 und vergrößerte den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf vier Punkte.

Leicester-Stürmer Jamie Vardy, der zuvor in 16 Pflichtspielen nicht getroffen hatte, gelang ein Hattrick (3., 20., 78.). Zudem traf Andy King (5.) für die "Foxes", bei denen Fuchs die volle Spielzeit absolvierte. Für ManCity trafen Aleksandar Kolarov (82.) per Freistoß und Nolito (90.).

In der Premier-League-Tabelle stand Manchester City nach der zweiten Niederlage in Serie am Samstagabend auf Platz vier und hatte zunächst vier Punkte Rückstand auf die Spitze. Vorläufiger Tabellenführer war Arsenal nach einem 3:1 gegen Stoke City, für das ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic durchspielte.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 07:46 auf https://www.sn.at/sport/fussball/proedl-mit-erstem-saisontor-bei-sieg-von-watford-810586

Schlagzeilen