Fußball

Rapid-Kapitän Hofmann fällt länger aus

Der SK Rapid muss längere Zeit auf seinen Kapitän Steffen Hofmann verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt am Sonntag in seinem 512. Pflichtspiel für die Wiener bei der SV Ried einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich, wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag bekannt gaben. Hofmann wird bei Rapid demnach frühestens im Dezember wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Wie Rapid mitteilte, ist eine Operation beim 36-Jährigen nicht notwendig. Hofmann verpasste bereits den Saisonstart aufgrund eine Meniskusverletzung. In Ried war er erstmals in dieser Saison in einem Ligaspiel in der Start-Elf der Grün-Weißen gestanden.

(APA)

Aufgerufen am 20.05.2018 um 02:11 auf https://www.sn.at/sport/fussball/rapid-kapitaen-hofmann-faellt-laenger-aus-1006777

Kapitän Hofmann verlängert bei Rapid um drei Jahre

Kapitän Steffen Hofmann bleibt drei weitere Jahre beim SK Rapid. Österreichs Fußball-Rekordmeister und der 32-jährige Deutsche haben sich auf eine vorzeitige Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags …

Meistgelesen

    Schlagzeilen