Fußball

Rapid-Kapitän Schwab nach Knöchelbruch mehrere Monate out

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Rapid-Kapitän Stefan Schwab erlitt bei der 0:2-Niederlage im Wiener Derby gegen die Austria im Allianz Stadion am Sonntag einen Bruch des Außenknöchels im linken Fuß. Der 26-Jährige wurde noch in der Nacht nach dem sechsten sieglosen Pflichtspiel der Hütteldorfer in Folge von Clubarzt Benno Zifko operiert und muss mehrere Monate pausieren.

Rapid-Kapitän Schwab nach Knöchelbruch mehrere Monate out SN/APA/HERBERT P. OCZERET
Stefan Schwab verletzte sich im verlorenen Derby gegen die Austria.

Der Ausfall ist ein schwerer Schlag für die Elf von Coach Mike Büskens. Der anstelle des verletzten Steffen Hofmann als Kapitän fungierende Schwab bestritt alle 21 Pflichtspiele in dieser Saison und glänzte dabei auch als Torschütze (7) und Assistgeber (6).

Rapid muss wie erwartet auch auf Stephan Auer einige Zeit verzichten. Der Außenverteidiger zog sich einen Riss des vorderen Außenbands im rechten Sprunggelenk zu, wie eine Magnetresonanz-Untersuchung am Montag ergab. Eine Operation bleibt dem 25-Jährigen aber erspart, er wird mehrere Wochen ausfallen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 06:25 auf https://www.sn.at/sport/fussball/rapid-kapitaen-schwab-nach-knoechelbruch-mehrere-monate-out-944980

Schlagzeilen