Fußball

Real Madrid mit mühevollem Heimsieg gegen Celta Vigo

Im wohl letzten Spiel ohne den am Knie verletzten Superstar Cristiano Ronaldo hat sich Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft zu einem 2:1-Heimsieg gegen Celta Vigo gekämpft. Der Deutsche Toni Kroos schoss die Madrilenen zum Sieg (81.). Alvaro Morata hatte den Champions-League-Sieger vor 65.684 Zuschauern in Führung gebracht (60.), Fabian Orellana glich in der 67. Minute für Vigo aus.

Real Madrid mit mühevollem Heimsieg gegen Celta Vigo SN/APA (AFP)/PIERRE-PHILIPPE MARCOU
Alvaro Morata jubelt nach seinem Treffer zur 1:0-Führung für Real.

Das verwöhnte Publikum im Santiago Bernabeu musste sich erstmals seit langer Zeit wieder mit wenig zufriedengeben. Letztmals hatte Real Madrid in einem Heimspiel am 27. Februar beim 1:2 gegen Stadtrivale Atletico Madrid zwei oder weniger Tor erzielt. Seither gab es zuhause neben weiteren Kantersiegen auch ein 7:1 gegen Celta Vigo.

Der FC Barcelona trifft am Sonntagabend auswärts auf Rapid Wiens Europa-League-Gegner Atletic Bilbao. Im Stadion San Mames waren Lionel Messi und Co. im August 2015 im Hinspiel des spanischen Supercups in ein 0:4-Debakel geschlittert und mussten nach einem 1:1 im Rückspiel schließlich zusehen, wie Bilbao die Trophäe gewann.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 26.09.2018 um 09:31 auf https://www.sn.at/sport/fussball/real-madrid-mit-muehevollem-heimsieg-gegen-celta-vigo-1121167

Schlagzeilen