Fußball

Red Bull Salzburg: Rzatkowski vor Leihe nach New York

Im Kader von Fußball-Doublegewinner Red Bull Salzburg gibt es in der Winterpause noch einmal Bewegung. Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski soll zum Schwesterclub nach New York verliehen werden.

Marc Rzatkowski steht vor einem vorübergehenden Abschied aus Salzburg. SN/GEPA pictures
Marc Rzatkowski steht vor einem vorübergehenden Abschied aus Salzburg.

In eineinhalb Saisonen beim Dominator im österreichischen Fußball konnte sich der 27-jährige Deutsche nie wirklich einen Stammplatz erarbeiten. In der laufenden Saison hatte der ehemalige St.-Pauli-Spieler zudem Pech mit einem Zehenbruch. Er kam lediglich auf fünf Liga-Einsätze im Herbst, davon einen über 90 Minuten.

Nun soll "Ratsche", der noch Vertrag bis 2020 hat, Spielpraxis erhalten und zu diesem Zweck zu den New York Red Bulls in die Major League Soccer wechseln. Das Leihmodell hat sich zuvor bei Salzburg-Spielern wie Munas Dabbur, Fredrik Gulbrandsen oder Ray Yabo bereits bewährt. Gulbrandsen war ein halbes Jahr bei New York.

Bei der US-Filiale des Fußballkonzerns ist mit Daniel Royer aktuell auch ein ehemaliger österreichischer Teamspieler engagiert. In der Vorsaison scheiterten die New Yorker im Viertelfinale der MLS am späteren Sieger Toronto.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 08:38 auf https://www.sn.at/sport/fussball/red-bull-salzburg-rzatkowski-vor-leihe-nach-new-york-23406619

Kommentare

Schlagzeilen