Red Bull Salzburg

SN-Bewertung von Red Bull Salzburg: Benjamin Sesko machte das Spiel seines Lebens

Der Bullen-Youngster sorgte dafür, dass es im Hexenkessel von Kopenhagen schon nach wenigen Minuten still wurde.

Mit einem Blitzstart überraschte Meister Salzburg den dänischen Meister Bröndby, der sich vor den fanatischen Fans viel vorgenommen hatte. In der SN-Bewertung gab es keinen schwachen Punkt im Bullen-Team, Angreifer Benjamin Sesko ragte noch heraus.

Philipp Köhn. Salzburgs Torhüter strahlte viel Sicherheit aus, spielte fehlerlos, wurde aber kaum geprüft.

Stark

Rasmus Kristensen. Gegen seine Landsleute hatte er alles im Griff. Spielte solide, musste auch nie den Turbo zünden. Viele Ballkontakte, alles, was der Däne ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2022 um 07:06 auf https://www.sn.at/sport/fussball/red-bull-salzburg/sn-bewertung-von-red-bull-salzburg-benjamin-sesko-machte-das-spiel-seines-lebens-108524875