Fußball

Roman Wallner: "Ich will ein Vorbild für die Jungen sein"

Nach dem Bundesliga-Abstieg verließ Roman Wallner Grödig. Nun kehrt der Stürmer zurück und soll den Westligisten wieder nach oben führen.

Roman Wallner jagt dem runden Leder wieder in Grödig nach.  SN/gepa
Roman Wallner jagt dem runden Leder wieder in Grödig nach.

Nach einem Jahr ohne Verein kehrt der ehemalige Teamstürmer Roman Wallner in der neuen Saison wieder auf die Fußballbühne zurück. Der 35-Jährige unterschrieb vor zwei Tagen beim Westligisten Grödig, der am Donnerstag mit Markus Berger verlängerte und Tormann David Stemmer (Sonthofen) verpflichtete. Die "Salzburger Nachrichten" unterhielten sich mit Wallner über seine vereinslose Zeit, die neue Herausforderung in der Regionalliga West und eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga. Sie waren jetzt ein Jahr ohne Verein. Wie groß ist die Vorfreude, wieder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/roman-wallner-ich-will-ein-vorbild-fuer-die-jungen-sein-15837184