Fußball

Saalfelden feiert 2:1-Derbysieg über den SAK

Spiele von Anif und Grödig witterungsbedingt verschoben.

Saalfelden feiert 2:1-Derbysieg über den SAK SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Lukas Moosmann brachte Saalfelden im Derby mit 1:0 in Führung.

Nachdem bereits am Freitag die Derbys zwischen Seekirchen und St. Johann (0:0) sowie Austria Salzburg und Eugendorf (1:1) mit Punkteteilungen geendet hatten, fand sich am Samstag zumindest im dritten Salzburger Duell der 10. Westliga-Runde ein Sieger. So setzte sich Saalfelden im Heimspiel gegen den SAK dank eines späten Treffers von Ermin Hasic mit 2:1 durch.

Die Pinzgauer gingen nach 20 Minuten durch Lukas Moosmann in Führung, Daniel Buhacek gelang Mitte der zweiten Hälfte unmittelbar nach seiner Einwechslung der Ausgleich für den SAK (71.). Nur fünf Minuten später flog bei den Nonntalern Wolfgang Rath mit Gelb-Rot vom Platz. Das spielte den Hausherren in die Karten, die ihre Schlussoffensive mit dem Siegtreffer von Ermin Hasic (86.) krönten. Während der SAK damit weiterhin das Schlusslicht der Westliga bleibt, machte Saalfelden einen Platz gut und liegt nun unmittelbar vor St. Johann und Eugendorf auf Rang zwölf.

Keine Bewegung gab es ganz oben in der Tabelle. Spitzenreiter Grödig musste sein Heimspiel gegen Dornbirn ebenso witterungsbedingt verschieben wie Anif das große Verfolgerduell gegen Wacker Innsbruck II.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 06:51 auf https://www.sn.at/sport/fussball/saalfelden-feiert-21-derbysieg-ueber-den-sak-1054297

Schlagzeilen