Fußball

Scharfe Kritik von Platini an Blatter

UEFA-Präsident Michel Platini hat in der französischen Sport-Tageszeitung "L'Equipe" scharfe Kritik an Joseph Blatter geübt.

Scharfe Kritik von Platini an Blatter SN/APA (epa)/OLIVER WEIKEN
"Blatter ist die FIFA".

Der FIFA-Boss kümmere sich nicht mehr um das Wohl des Fußballs, betonte der Franzose in dem am Freitag veröffentlichten Interview. "Man darf den Fußball nicht benützen, sondern muss ihm dienen", sagte der Franzose.

Außerdem bemängelte Platini die Machtfülle des Schweizers. "Sepp ist nicht mehr der Präsident der FIFA. Er ist die FIFA." Blatter gab kürzlich bekannt, wieder zur Wahl des Weltverbands-Chefs anzutreten. Platini wurde lange als möglicher Gegenkandidat gehandelt, hat aber mittlerweile auf ein Antreten beim FIFA-Kongress 2015 verzichtet.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 19.11.2018 um 06:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/scharfe-kritik-von-platini-an-blatter-3089884

Schlagzeilen