Fußball

Schöpf traf bei Schalker 3:1-Heimsieg über Darmstadt

Mit einem Kraftakt hat der FC Schalke 04 am Sonntag seine Erfolgsserie in der deutschen Fußball-Bundesliga ausgebaut. Beim 3:1-Heimerfolg über Darmstadt durfte mit Alessandro Schöpf auch ein ÖFB-Teamspieler jubeln: Er sorgte in der 89. Minute für den Endstand. Im zweiten Sonntag-Spiel verbesserte sich Hertha BSC dank eines 2:1-Sieges gegen Mainz 05 auf Tabellenrang drei.

Schöpf traf bei Schalker 3:1-Heimsieg über Darmstadt SN/APA (AFP)/MARIUS BECKER
Schalke feierte den vierten Heimsieg in Folge.

Beim mühevollen Erfolg von Schalke 04 haben Sead Kolasinac (26.) und Eric Maxim Choupo-Moting (60.), der in Hälfte eins einen Strafstoß (28.) vergeben hatte, getroffen. Für Schalke war es vor 58.703 Zuschauern in der Veltins-Arena der vierte Heimsieg nacheinander. Die abstiegsbedrohten Darmstädter blieben trotz der frühen Führung durch Marcel Heller (6.) auch im sechsten Auswärtsspiel der Saison ohne Punkt.

Hertha BSC gewann gegen Mainz 05 ebenfalls nach einem 0:1-Rückstand, am Ende hieß es 2:1. Vedad Ibisevic drehte mit seinen Bundesliga-Toren Nummer 99 und 100 in der 36. und 67. Minute das Spiel, musste aber in der 74. Minute mit Gelb-Rot vom Platz. Aaron Seydel hatte die Mainzer in Führung geschossen (25.). Auch die Gäste beendeten die Partie nur mit zehn Mann.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.11.2018 um 09:16 auf https://www.sn.at/sport/fussball/schoepf-traf-bei-schalker-31-heimsieg-ueber-darmstadt-848752

Schlagzeilen