Fußball

Sechs Weltmeister könnten Weltfußballer werden

Sechs deutsche Spieler stehen auf der Kandidatenliste zur Wahl des Weltfußballers des Jahres.

In der am Dienstag vom Weltverband FIFA veröffentlichten Liste werden Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Torwart Manuel Neuer, Thomas Müller, Mario Götze (alle FC Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) aufgeführt. Vom Münchner Double-Sieger zählt außerdem der Niederländer Arjen Robben zu den 23 ausgewählten Spielern.

Im vergangenen Jahr gewann der Portugiese Cristiano Ronaldo (Real Madrid) den prestigeträchtigen Titel. Der Argentinier Lionel Messi (FC Barcelona) war bei der Wahl von Sportjournalisten, Nationaltrainern und Kapitänen Zweiter geworden. Am 1. Dezember wird die Liste auf drei Namen reduziert. Bei einer Gala am 12. Januar werden der Weltfußballer, die Weltfußballerin und die Trainer des Jahres bekanntgegeben.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 13.11.2018 um 12:02 auf https://www.sn.at/sport/fussball/sechs-weltmeister-koennten-weltfussballer-werden-3059119

Schlagzeilen