Fußball

SN-Abstimmung: Soll Marcel Koller weiterhin ÖFB-Teamchef bleiben?

Die Entscheidung über die Zukunft von ÖFB-Teamchef Marcel Koller dürfte noch länger auf sich warten lassen - ein Stimmungsbild bei den Fans zeichnet sich aber schon ab.

Bleibt er? Geht er? Teamchef Marcel Koller am 4. September bei der letzten Trainingseinheit vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien.  SN/GEPA pictures
Bleibt er? Geht er? Teamchef Marcel Koller am 4. September bei der letzten Trainingseinheit vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien.

Ein Gesprächstermin zwischen dem Schweizer und der ÖFB-Spitze solle in den kommenden Tagen fixiert werden, sage ÖFB-Präsident Leo Windtner.

Über die Ergebnisse dieser Unterredung wird Windtner dann am 15. September im Rahmen einer ÖFB-Präsidiumssitzung berichten. Spätestens an diesem Tag sollte also Klarheit darüber herrschen, wie es mit Koller weitergeht.

Windtner meinte im Hinblick auf das Treffen mit Koller: "Wir hatten immer ein korrektes Verhältnis. Es wird ein Gespräch geben, in dem man offen aufeinander zugeht, das hat er sich verdient. Dann wird man klarstellen, ob sich Koller vorstellen kann, weiterhin beim ÖFB zu bleiben oder ob man andere Lösungen suchen wird."

Hier geht es zur SN-Abstimmung:

Bisher sprach sich eine Mehrheit der SN-User für einen Verbleib von Marcel Koller als Teamchef aus.

Österreichs Nationalmannschaft hat spätestens seit dem Heim-1:1 am Dienstag gegen Georgien nur noch eine rein theoretische Chance auf eine Teilnahme an der WM 2018 in Russland. Die letzten beiden Qualifikationsspiele steigen am 6. Oktober in Wien gegen Serbien und am 9. Oktober in Chisinau gegen die Republik Moldau, der Kader für diese Partien muss schon in rund drei Wochen bekanntgegeben werden.

Die Ära Marcel Koller

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 10:18 auf https://www.sn.at/sport/fussball/sn-abstimmung-soll-marcel-koller-weiterhin-oefb-teamchef-bleiben-17214703

Schlagzeilen