Fußball

Sturm nur 2:2 gegen Mattersburg - Siege für Altach und WAC

Die zwölfte Runde der Fußball-Bundesliga hat am Samstag mit einer Überraschung begonnen. Der überlegene Tabellenführer Sturm Graz kam vor eigenem Publikum gegen Schlusslicht SV Mattersburg nicht über ein 2:2 hinaus. Der Tabellenzweite Altach rückte dank einem 2:0 gegen Admira Wacker näher an die Spitze heran - und der WAC konnte nach fünf sieglosen Spielen endlich ein 1:0 in Ried feiern.

Sturm nur 2:2 gegen Mattersburg - Siege für Altach und WAC SN/APA/ERWIN SCHERIAU
Bürger (l.) holte für Mattersburg in der 36. Minute die Führung.

Tabellenführer Sturm Graz musste sich am Samstag zum Auftakt der 12. Runde der Fußball-Bundesliga mit einem 2:2 gegen Schlusslicht SV Mattersburg begnügen. Der Punkteverlust war extrem bitter, zumal die Grazer erst in der 95. Minute den Ausgleich durch Fran kassierten und damit den sechsten Pflichtspielsieg in Folge doch noch verpassten.

Altach konnte dadurch mit einem 2:0-Heimsieg gegen Admira Wacker Mödling bis auf sechs Zähler an den Leader heranrücken. Zu Hause sind die Vorarlberger weiter ungeschlagen, haben dabei fünf von sechs Spielen gewonnen. Am Sonntag hat nun Titelverteidiger Red Bull Salzburg die Chance, mit einem Sieg beim Vorletzten SKN St. Pölten bis auf sieben Zähler an Platz eins heranzurücken. Das gilt auch für die Wiener Austria, die im 319. Derby beim zwei Zähler dahinter liegenden Erzrivalen Rapid zu Gast ist.

Im dritten Samstag-Spiel feierte der WAC in Ried einen 1:0-Sieg, es war der erste nach zuletzt fünf sieglosen Auftritten. Die Kärntner schafften damit den Sprung auf Rang sieben und vergrößerten den Vorsprung auf das Tabellenende auf sieben Punkte. Ried ist nach zwei Niederlagen in Folge einen Zähler vor dem WAC noch Sechster.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 02:48 auf https://www.sn.at/sport/fussball/sturm-nur-22-gegen-mattersburg-siege-fuer-altach-und-wac-948394

Schlagzeilen