Fußball

Trainer Oscar Garcia verließ Saint-Etienne

Der ehemalige Salzburg-Meistermacher Oscar Garcia ist nach nur wenigen Monaten als Trainer des französischen Fußball-Erstligisten AS Saint-Etienne zurückgetreten. Laut einem Bericht der Sportzeitung "L'Equipe" vom Dienstagabend übernehmen Garcias vierter Assistent Alain Ravera und Nachwuchs-Chef Julian Sable vorerst die Betreuung der Mannschaft.

Der ehemalige Salzburg-Coach zog die Reißleine SN/APA (AFP)/PHILIPPE DESMAZES
Der ehemalige Salzburg-Coach zog die Reißleine

Der 44-jährige Garcia zog zehn Tage nach der 0:5-Schmach gegen Olympique Lyon die Konsequenzen aus einem missratenen Herbst. Die "Verts" konnten nur eine der letzten sieben Partien gewinnen, der Club rangiert aktuell auf Rang sechs der Ligue 1. Garcia war erst seit vergangenem Juni Trainer in Saint-Etienne, nachdem er eineinhalb Jahre erfolgreich Red Bull Salzburg betreut hatte.

St. Etienne bestätigte den Abgang von Trainer Oscar Garcia am Mittwochabend. "Oscar Garcia hat den Wunsch geäußert, AS Saint-Etienne zu verlassen. Die beiden Seiten haben eine einvernehmliche Vereinbarung getroffen, um ihre Zusammenarbeit zu beenden. Die Gespräche fanden in einer ruhigen Atmosphäre statt", erklärte der Verein in einer Aussendung. Auch die Verträge der Co-Trainer, Ruben Martinez, Enrique Sanz und Antonio Puche seien beendet worden.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 25.11.2017 um 08:39 auf https://www.sn.at/sport/fussball/trainer-oscar-garcia-verliess-saint-etienne-20515888

Kommentare

Meistgelesen

    Schlagzeilen