Unterhaus

Grödig ist bereit für die "stärkste Mannschaft"

Der Ex-Bundesligist ist in den vergangenen Wochen in Schwung gekommen und will nun auch beim Tabellenzweiten Kitzbühel punkten.

Roman Wallner ist nach einer Sperre wieder einsatzbereit.  SN/krugfoto/Krug Daniel jun.
Roman Wallner ist nach einer Sperre wieder einsatzbereit.

Nach fünf Niederlagen in Serie drohte Grödig Ende September im Tabellenkeller der Fußball-Westliga zu versinken. Doch der Ex-Bundesligist schaffte die Trendumkehr und holte aus den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. "Das war ganz wichtig. Die Mannschaft und das ganze Trainerteam haben sich endlich für den großen Aufwand belohnt", erklärt Trainer Mario Messner, dessen Stuhl nach der Pleitenserie schon wackelte. "Ich bin froh, dass mir der Verein auch in der schweren Zeit das Vertrauen geschenkt hat. Wie man jetzt sieht, hat es sich ausgezahlt." Für Messner ist der Hauptgrund für den Aufschwung die Rückkehr seiner Leistungsträger Roman Wallner, Robert Völkl und Lukas Schubert. "Sie sind für unsere jungen Talente extrem wichtig und machen in engen Spielen den Unterschied aus."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.11.2018 um 08:45 auf https://www.sn.at/sport/fussball/unterhaus/groedig-ist-bereit-fuer-die-staerkste-mannschaft-57311794