Fußball

Wacker Innsbruck trennte sich von Trainer Jacobacci

Fußball-Erste-Liga-Club Wacker Innsbruck hat sich am Mittwoch mit sofortiger Wirkung nach nur dreieinhalb Monaten von seinem Schweizer Trainer Maurizio Jacobacci getrennt. Wie der Tabellenachte bekannt gab, übernimmt der bisherige Coach der zweiten Mannschaft, Thomas Grumser, interimistisch.

"Die Entwicklung sowie die zuletzt erzielten Ergebnisse entsprechen nicht den gesetzten Zielen. Aus diesem Grund mussten wir die Notbremse ziehen. Eine rasche, sportliche Stabilisierung hat jetzt absolute Priorität", erklärte General Manager Alfred Hörtnagl.

Seit dem bisher letzten Abstieg 2014 kämpft Innsbruck erfolglos um die Rückkehr in die Bundesliga. Nach einem Fehlstart mit nur neun Punkten aus zehn Spielen und dem Erstrundenaus im ÖFB-Cup droht man, dieses Ziel auch in der aktuellen Saison zu verfehlen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 06:53 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wacker-innsbruck-trennte-sich-von-trainer-jacobacci-1043968

Schlagzeilen