Fußball

Windbichler verlässt Austria Richtung Südkorea

Richard Windbichler verlässt Fußball-Bundesligist FK Austria Wien und wechselt nach Südkorea zu Ulsan Hyundai. Über den Transfer wurde Einigkeit erzielt, lediglich die medizinischen Untersuchungen sind noch ausständig. Diesen Check absolviert der Innenverteidiger in den kommenden Tagen, ins Austria-Trainingslager nach Portugal reiste er nicht mehr mit.

Richard Windbichler sagt den Veilchen Adieu.  SN/APA/HANS PUNZ
Richard Windbichler sagt den Veilchen Adieu.

Windbichler kam im Juli 2015 von der Admira zur Austria und hätte noch bis Sommer Vertrag gehabt. Der 25-Jährige brachte es auf insgesamt 42 Pflichtspieleinsätze für die "Veilchen". Ein neuer Spieler fürs Abwehrzentrum wird laut Club-Aussendung nicht verpflichtet.

Zudem gaben die Wiener bekannt, dass der 21-Jährige Michael Blauensteiner einen Vertrag bis 2020 plus Option für zwei weitere Jahre erhielt. Der Flügelspieler ist Stammakteur bei den Amateuren und reiste am Freitag mit den Profis ins Trainingscamp.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 05:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/windbichler-verlaesst-austria-richtung-suedkorea-510001

Schlagzeilen