Fußball-WM 2018 Zum WM-Schwerpunkt ...
WM 2018

Blatter bei Portugal-Marokko und Costa Rica-Brasilien dabei

Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter wird bei der Fußball-WM in Russland am Mittwoch das Match zwischen Portugal und Marokko im Moskauer Luschniki-Stadion vor Ort verfolgen. Der 82-jährige Schweizer wird dabei auch Russlands Präsident Wladimir Putin treffen, so wie er es einst angekündigt hatte.

Am Freitag wird sich Blatter vor der Rückkehr in die Schweiz zudem die Partie Costa Rica gegen Brasilien in St. Petersburg anschauen. Blatter war im Februar 2016 von der FIFA-Ethikkommission zunächst für acht Jahre von allen Fußball-Aktivitäten suspendiert worden. Später wurde die Dauer der Sperre auf sechs Jahre reduziert, mit Verweis auf die großen Verdienste des langjährigen FIFA-Präsidenten. Sein Nachfolger auf dem Chefsessel des Weltfußballverbands wurde Gianni Infantino.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 09:08 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wm-2018/blatter-bei-portugal-marokko-und-costa-rica-brasilien-dabei-29361487

Schlagzeilen