Fußball-WM 2018 Zum WM-Schwerpunkt ...
WM 2018

Dsagojew fällt für Ägypten-Match aus

Aufgrund einer Oberschenkelverletzung fällt Russlands Mittelfeldspieler Alan Dsagojew für das WM-Spiel am Dienstag gegen Ägypten aus. "Er fliegt nicht mit der Mannschaft nach St. Petersburg, sondern setzt in Moskau die ärztliche Behandlung fort", teilte der Verband des Gastgeberlands am Sonntag, dem 28. Geburtstag von Dsagojew, mit.

Der Mittelfeldspieler hat sich im Auftaktmatch verletzt SN/APA (AFP)/ALEXANDER NEMENOV
Der Mittelfeldspieler hat sich im Auftaktmatch verletzt

Wie lange der Spieler von ZSKA Moskau pausieren werde, ist unklar. Wegen der Muskelverletzung musste Dsagojew im WM-Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien (5:0) in der 23. Minute ausgewechselt werden. Der erfahrene Akteur gilt als wichtige Stütze im Team von Teamchef Stanislaw Tschertschessow.

Auch der Zeitpunkt der Rückkehr von Polens Abwehrchef Kamil Glik ist weiter offen. "Kamil arbeitet jeden Tag mehrere Stunden lang. Er trainiert sogar, wenn das Team sich nach dem Training erholt. Sein Einsatz im Spiel gegen Senegal ist fraglich", sagte Co-Trainer Bogdan Zajac am Sonntag im polnischen WM-Quartier in Sotschi.

Der 30-jährige Verteidiger der AS Monaco war überraschend mit zum Turnier nach Russland gefahren, obwohl er an der Schulter verletzt ist. Die Polen bestreiten ihr erstes WM-Spiel am Dienstag in Moskau gegen Senegal.

Japans Nationalmannschaft bangt vor dem WM-Auftakt gegen Kolumbien um den Einsatz von Shinji Okazaki. Der 32-jährige Stürmer konnte seit der Ankunft der Asiaten in ihrem WM-Camp in Kasan wegen Wadenproblemen nur individuell trainieren. Ob der Profi von Leicester City für das Match am Dienstag in Saransk fit wird, war am Sonntag zunächst noch unklar.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 22.10.2018 um 09:41 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wm-2018/dsagojew-faellt-fuer-aegypten-match-aus-29308054

Schlagzeilen