Fußball-WM 2018 Zum WM-Schwerpunkt ...
WM 2018

Putin bedankte sich bei ausländischen Fans

Nach dem Finale der Fußball-WM hat sich der russische Präsident Wladimir Putin bei den ausländischen Fans bedankt. Vor dem Turnier sei viel darüber geredet worden, dass etwa englische Hooligans kommen und Unruhe stiften würden, sagte Putin. "Aber alle haben sich einfach hervorragend benommen", sagte er laut der Agentur Interfax. Alle hätten gezeigt, dass der Sport die Menschen verbinde.

Wladimir Putin mit FIFA-Präsident Gianni Infantino und dem WM-Pokal. SN/APA/AFP/ALEXANDER NEMENOV
Wladimir Putin mit FIFA-Präsident Gianni Infantino und dem WM-Pokal.

Zudem sagte der Präsident, Russland könne stolz sein auf die Organisation dieses Turniers. Man habe dies für die Fans in Russland und in der ganzen Welt getan. "Und es ist uns gelungen in allen Aspekten dieses großartigen Ereignisses." Viele ausländische Fans hätten nun Russland kennengelernt und ihre Meinung über das Land geändert. "Auch das ist ein wichtiges Ergebnis (der WM)", sagte Putin.

Der leidenschaftliche Eishockeyspieler Putin lobte zudem sowohl das Spiel der Weltmeister Frankreich als auch der zweitplatzierten Kroaten im Finale (4:2). Er sagte, Fußball sei eine eigene Kunstform. "Ich spiele Hockey und werde beim Hockey bleiben. Jeder von uns hat irgendwann schon einmal Fußball gespielt, hat gegen einen Ball getreten. Aber das ist nicht genug."

Aufgerufen am 01.12.2021 um 05:19 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wm-2018/putin-bedankte-sich-bei-auslaendischen-fans-32235094

Kommentare

Schlagzeilen