Fußball-WM 2018 Zum WM-Schwerpunkt ...
WM 2018

Türke Cakir pfeift Halbfinale England gegen Kroatien

Der türkische Schiedsrichter Cüneyt Cakir pfeift das zweite WM-Halbfinale in Russland zwischen England und Kroatien. Der Fußball-Weltverband (FIFA) nominierte den 41-Jährigen für die Partie am Mittwoch (20.00 Uhr) in Moskauer Luschniki-Stadion. Für Cakir ist es der dritte Einsatz beim Turnier nach den Gruppenspielen Nigeria gegen Argentinien (1:2) und Marokko gegen Iran (0:1).

Vierter Offizieller ist der Niederländer Björn Kuipers. Für Cakir sind wichtige Spiele nichts Neues. Bereits vor vier Jahren in Brasilien leitete er das Halbfinale zwischen der Niederlande und Argentinien. 2015 war er als Schiedsrichter im Champions-League-Finale zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin im Einsatz.

Da das erste Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien am Dienstag in St. Petersburg vom Uruguayer Andres Cunha geleitet wird, kommt je ein Schiedsrichter aus Europa und Südamerika in der Vorschlussrunde zum Zug. Der Kandidatenkreis für das Finale ist noch kleiner geworden. Als Favoriten gelten der Iraner Alireza Faghani, der Argentinier Nestor Pitana und Kuipers.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 01:04 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wm-2018/tuerke-cakir-pfeift-halbfinale-england-gegen-kroatien-31485484

Kommentare

Schlagzeilen