Fußball-WM 2018 Zum WM-Schwerpunkt ...
WM 2018

Van Basten überlegt weiteren Wechsel in der Verlängerung

Marco van Basten, Leitender Beauftragter für Technische Entwicklung des Fußball-Weltverbandes FIFA, hat sich für eine weitere Wechselmöglichkeit in der Verlängerung ausgesprochen. "Je mehr fitte Spieler in der Verlängerung auf dem Platz stehen, desto interessanter wird das Spiel", sagte van Basten der niederländischen Tageszeitung "AD".

"Ich sage deshalb: Vielleicht musst du in der Verlängerung sogar zwei Mal wechseln können", so der Europameister von 1988. Beim laufenden Turnier in Russland dürfen die Trainer erstmals bei einer Fußball-WM einen vierten Wechsel vornehmen, sollte das Spiel nach 90 Minuten noch nicht entschieden sein.

"Oft werden Spieler müder und verletzen sich. Genau deshalb agieren viele Teams in der Verlängerung vorsichtiger, spielen auf Zeit und setzen auf das Elfmeterschießen", sagte van Basten, der seit September 2016 für den Weltverband arbeitet und mithelfen soll, den Fußball attraktiver zu machen. "Wir werden sehen, was passiert", meinte der 53-Jährige.

Van Basten kann in seiner Funktion zwar Dinge vorschlagen. Wenn es darum geht, Regeln zu ändern, ist aber das International Football Association Board (IFAB) zuständig.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 02:36 auf https://www.sn.at/sport/fussball/wm-2018/van-basten-ueberlegt-weiteren-wechsel-in-der-verlaengerung-31396276

Schlagzeilen