Sport

Alabas Real Madrid nach 4:1 über Valencia acht Punkte voran

Spitzenreiter Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Liga seinen Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Sevilla ausgebaut. Der Rekordchampion feierte am Samstag mit David Alaba in der Innenverteidigung einen 4:1-Heimsieg über Valencia und liegt nun acht Punkte vor den Andalusiern, die allerdings noch zwei Partien in der Hinterhand haben. Karim Benzema (43./Elfmeter, 88.) und Vinicius Junior (52., 61.) erzielten die Tore für die "Königlichen".

Grund zum Jubel für Alaba und Real Madrid SN/APA/AFP/SERGEI GAPON
Grund zum Jubel für Alaba und Real Madrid

Bereits 17 Punkte hinter Real auf Rang sechs liegt der FC Barcelona nach einem 1:1 bei Granada. Luuk de Jong hatte die Katalanen in der 57. Minute nach Vorarbeit von Altstar Dani Alves in Führung gebracht, Antonio Puertas gelang in der 89. Minute der Ausgleich für Granada. Barca-Jungstar Gavi sah in der 79. Minute Gelb-Rot. Einmal mehr fehlte bei den Gästen ÖFB-Teamspieler Yusuf Demir, der noch in dieser Transferzeit abgegeben werden soll.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:16 auf https://www.sn.at/sport/mixed/alabas-real-madrid-nach-41-ueber-valencia-acht-punkte-voran-115183567

Schlagzeilen