Sport

Alps-Tour-Doppelsieg für Sky zum Abschluss

Pawel Siwakow und Tao Geoghegan Hart haben dem Sky-Rennstall im letzten Rennen vor dem Hauptsponsor- und Namenswechsel einen Doppelsieg bei der Tour of the Alps beschert. Das Duo verteidigte am Freitag auf dem letzten Abschnitt von Kaltern nach Bozen seine Führung trotz einiger Attacken von Vincenzo Nibali. Der Italiener landete zwei Wochen vor dem Giro d'Italia hinter dem Sky-Duo auf Platz drei.

Team Sky dominiert in den Alpen SN/APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER
Team Sky dominiert in den Alpen

Die teils verregnete Schlussetappe ging an den Italiener Fausto Masnada (Team Androni), der sich bei seinem zweiten Sieg nach jenem auf der dritten Etappe vor seinem kolumbianischen Fluchtgefährten Carlos Quintero (Manzana) durchsetzte. Nibalis Helfer Hermann Pernsteiner verlor im letzten langen Anstieg den Anschluss an die Gruppe um seinen Kapitän, Siwakow und Chris Froome, der neuerlich für seine jungen Teamkollegen arbeitete. Ab 1. Mai tritt der Rennstall des vierfachen Tour-de-France-Siegers unter dem Namen des neuen Geldgebers Ineos an.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2020 um 01:35 auf https://www.sn.at/sport/mixed/alps-tour-doppelsieg-fuer-sky-zum-abschluss-69373459

Kommentare

Schlagzeilen