American Football

American Football: Brady wird für versuchten Tritt gegen Gegenspieler bestraft

Superstar Tom Brady von den Tampa Bay Buccaneers ist von der NFL mit einer Strafe von etwas mehr als 10.000 US-Dollar belegt worden. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, wird der Quarterback für einen versuchten Tritt gegen einen Gegenspieler bestraft. Eine offizielle Mitteilung der National Football League gibt es bisher nicht.

Nach dieser Szene versuchte Brady einen Tritt auf Jarrett SN/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/J
Nach dieser Szene versuchte Brady einen Tritt auf Jarrett

Brady hatte beim 21:15-Sieg der Buccaneers am vorigen Wochenende gegen die Atlanta Falcons kurz vor Schluss versucht, Gegenspieler Grady Jarrett zu treten, nachdem der den 45-jährigen Quarterback zu Boden gerungen hatte. In einer umstrittenen Entscheidung war auch Jarrett mit einer Strafe belegt worden, weil er Brady zu hart angegangen sein soll. Die Buccaneers retteten dadurch den Sieg über die Zeit.

Das Protokoll der NFL sieht für verschiedene Vergehen fest geschriebene Strafen vor, auch für versuchte Tritte gegen Gegenspieler. Brady war in seiner langen Karriere bereits davon betroffen. 2013 hatte er versucht, in einem Spiel seiner New England Patriots gegen die Baltimore Ravens den damaligen Gegenspieler Ed Reed zu treten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.01.2023 um 08:49 auf https://www.sn.at/sport/mixed/american-football-american-football-brady-wird-fuer-versuchten-tritt-gegen-gegenspieler-bestraft-128436022

Schlagzeilen