Mixed

Aufsteiger als Meister

Das ist eine faustdicke Überraschung: Der Aufsteiger TC Neumarkt gewann am Samstag das Finale der Salzburger Landesliga A gegen den zuvor in der Meisterschaft ungeschlagenen TC St. Johann mit 5:1.

Aufsteiger als Meister SN/Krug
Dominik Haider (Bild) besiegte Patrick Wölfler.

Da die Partie schon nach den Einzelbegegnungen entschieden war, wurde auf die Doppel verzichtet. "Heute hat bei uns alles zusammen gepasst. Ausschlaggebend war bei der extremen Hitze die jugendliche Frische unserer Spieler", sagte Neumarkts Mannschaftsführer Michael Arvai nach dem Triumph. Während die Neumarkter über den Titelgewinn jubelten, haderten die Gäste mit dem Schicksal. In den vergangenen fünf Jahren standen sie immer im Endspiel, zum Titelgewinn hat es nie gereicht.

Das klare Ergebnis täuscht allerdings über das tatsächlichen Kräfteverhältnis hinweg. Drei Spiele gingen über drei Sätze und jedes Mal zogen die Pongauer den Kürzeren. Der Neumarkter Christian Büsching lag gegen Paul Wiedermaier im Entscheidungssatz schon 0:4 zurück, setzte sich dann aber doch noch im Tiebreak durch. Die restlichen Punkte für Neumarkt holten Dominik Haider, Michael Noppinger, Maximilian Scherer und Daniel Kendlbacher. Fr St. Johann war nur Christoph Illmer erfolgreich, er ließ im Spitzeneinzel Calvin Knie keine Chance ließ.

In der Landesliga B sicherte sich der 1.STC Stiegl durch einen 6:3-Erfolg beim Postsportverein den Aufstieg

Bei den Damen ging der Meistertitel in der Landesliga A trotz einer 3:4-Niederlage beim TC St. Johann an den 1. STC Siegl.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:19 auf https://www.sn.at/sport/mixed/aufsteiger-als-meister-5968102

Der neue Stadtbus fährt gratis

Der neue Stadtbus fährt gratis

Seit 10. Dezember zieht in Seekirchen mit der Linie 125 wochentags ein eigener Stadtbus seine Runden und bindet auch die Ortsteile Sonnensiedlung und Mödlham an. Am Montag drehte der neue Stadtbus seine …

Damit die Welt ein Stück gerechter wird

Damit die Welt ein Stück gerechter wird

Wolfgang Heindl aus Irrsdorf arbeitet seit 18 Jahren für SEI SO FREI, die entwicklungspolitische Aktion der Katholischen Männerbewegung. Es hat an seinem Gerechtigkeitsempfinden gekratzt, dass Menschen nicht …

Schlagzeilen