Mixed

Australier Porte gewann erstmals Tour Down Under

Der Australier Richie Porte hat nach zwei zweiten Plätzen in den vergangenen beiden Jahren erstmals die Tour Down Under in seiner Heimat gewonnen. Der 31-jährige BMC-Profi verteidigte am Sonntag auf der sechsten und letzten Etappe in Adelaide seine Führung von 48 Sekunden vor dem Kolumbianer Esteban Chaves (Orica). Dritter wurde 51 Sekunden zurück sein Landsmann Jay McCarthy (Bora).

Porte erstmals in seiner Heimat erfolgreich.  SN/APA (AFP)/DAVID MARIUZ
Porte erstmals in seiner Heimat erfolgreich.

Der Sieg auf der Schlussetappe des Saisonauftakts ging an den Australier Caleb Ewan, der schon die drei vorangegangenen Sprintankünfte für sich entschieden hatte. Porte war bei zwei hügeligen Etappen erfolgreich gewesen. Die beiden Österreicher Gregor Mühlberger und Lukas Pöstlberger aus dem Bora-Team schafften im Laufe der Woche keine Spitzenplätze.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 11:59 auf https://www.sn.at/sport/mixed/australier-porte-gewann-erstmals-tour-down-under-505735

Schlagzeilen