Sport

Bayern-Import Waldbauer jubelt über Speer-Gold

Salzburg hat wieder richtig gute Werfer unter seinen Leichtathleten. Gold bei der österreichischen U20-Meisterschaft holte Speerwerfer Laurenz Waldbauer vor Clubkollege Simon Klebel.

Trainer-Urgestein Ernst Grössinger fährt mit seiner jungen Werfertruppe den Lohn intensiver Trainingsarbeit ein: Laurenz Waldbauer (63,40 m) und Simon Klebel (54,71 m/beide Union) feierten im Speerwurf der österreichischen U20-Meisterschaften in Eisenstadt einen Doppelsieg. "Das ist so was von gut aufgegangen", jubelte Grössinger, zugleich Obmann der Union Salzburg LA. Zehn bis zwölf Leute pushen sich gegenseitig im Training: "Da ist eine Dynamik entstanden, weil sie alle eine Hetz beim Training haben."

Der frischgebackene Meister Waldbauer hat erst vor einer Woche den deutschen U20-Vizemeistertitel geholt. Den in Bayern lebenden 19-jährigen Österreicher hat Grössinger einst bei einem Wettkampf gecoacht. Der erinnerte sich daran und schloss sich der Union-Gruppe an. Mit Erfolg, denn seither hat er seine persönliche Bestweite um fünf Meter gesteigert. Clubkollege und Serienmeister Matthias Kaserer bekommt jedenfalls ernsthafte Konkurrenz.

Jeweils Bronze gab es in Eisenstadt für Shanna Tureczek (Stabhoch/3,30 m), Katharina Stöger (1500 m/4:46,41) und Jakob Hinterholzer vom LT Salzburg als Fünfter über 100 Meter (10,92/PB). Hinterholzer holte außerdem Platz fünf über 200 Meter (22,74 Sek.). Luca del-Negro verpasste als Vierter im Stabhochsprung Bronze nur knapp (4,30 m/PB), Elias-Min Nowotny holte fünfte Plätze im Weit- (6,38 m) und Hochsprung (1,75 m).

Parallel liefen die U16-Meisterschaften in der Südstadt. Auch dort glänzte ein Speerwerfer aus Grössingers Stall: Rupert Rohrmoser jubelte über Silber (44,72 m/PB). Im Stabhochsprung erreichte Sarah Baumgartner Platz vier mit 2,60 Meter. Philomena Thalmann gelang mit 11,36 m (PB) Silber, Elias Zidar ebenso im Diskus (53,10 m/Landesrekord) und im Kugelstoßen (13,04 m/PB). Ann-Kathrin Gruber aus der Läufer-Trainingsgruppe von Peter Bründl wurde über 3000 Meter Dritte in 11:14,98 (PB).

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.11.2020 um 08:27 auf https://www.sn.at/sport/mixed/bayern-import-waldbauer-jubelt-ueber-speer-gold-92770639

Kommentare

Schlagzeilen