Sport

Bayerns Martinez beim Zuschauer-Testlauf als "Mr. Supercup"

Den Supercup-Jubel hat Bayern München um Matchwinner Javi Martinez und David Alaba vor den endlich wieder im Stadion feiernden Fans am Donnerstag besonders genossen. Nach dem 2:1 nach Verlängerung gegen einen starken FC Sevilla rückte die Corona-Pandemie und die umstrittene Austragung der Partie im Risikogebiet Budapest im Moment der großen Glücksgefühle kurz in den Hintergrund. "Es hat gut getan, dass Fans wieder im Stadion waren", sagte Trainer Hansi Flick.

Wie könnte man sich besser verabschieden? SN/APA (AFP)/LASZLO SZIRTESI
Wie könnte man sich besser verabschieden?

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte trotz hoher Infektionszahlen in Ungarns Hauptstadt für einen "Pilottest" erstmals wieder bei einem ihrer Wettbewerbe Fans zugelassen. Nach Verbandsangaben waren 15.500 Tickets verkauft worden. Damit war die Puskas-Arena knapp zu einem Viertel gefüllt. "Das war ein wichtiger Schritt zurück zur Fußballkultur, zu Emotionen und Atmosphäre im Stadion", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Rein von der Stimmung hat es wieder ein bisschen mehr nach Fußball ausgeschaut. Wir sind froh, dass wir das wieder hatten", fügte Trainer Hansi Flick hinzu.

Die Geschichte des Abends schrieb am Feld Javi Martinez, der als Joker kurz nach seiner Einwechslung in der 104. Minute das Siegtor köpfelte. Schon beim ersten Münchner Supercup-Gewinn 2013 in Prag gegen Chelsea hatte er die Bayern in der Nachspielzeit der Verlängerung mit einem Tor ins Elfmeterschießen gerettet - wo sie schließlich triumphierten.

Es könnte aber sein Abschiedsgeschenk gewesen sein nach acht Jahren Bayern. "Ich versuche immer, der Mannschaft zu helfen, heute mit einem Tor. Es war ein Traum", sagte der 32-jährige Spanier, der kurz vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Club Athletic Bilbao steht. "Solange ich hier bleibe, werde ich alles geben und dieses Trikot verteidigen", sagte Martinez vielsagend. "Was seine Zukunft betrifft, so ist das nicht der richtige Zeitpunkt, darüber zu sprechen", sagte Flick. 

Nach Meisterschaft und Cup auf nationaler bzw. Champions League auf internationaler Ebene war es für die Münchner bereits Titel Nummer vier. Die Flick-Elf setzte zudem ihre bemerkenswerte Serie fort: Seit dem 7. Dezember 2019 hat man nicht mehr verloren und 31 von 32 Partien gewonnen. "Die Mentalität der Mannschaft ist einfach sensationell", schwärmte Flick. Und in einer Woche ist Titel Nummer fünf möglich, im deutschen Supercup gegen Vizemeister Borussia Dortmund.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.11.2020 um 05:03 auf https://www.sn.at/sport/mixed/bayerns-martinez-beim-zuschauer-testlauf-als-mr-supercup-93315625

Schlagzeilen