Beachvolleyball

Seidl/Waller in Ostrava im Achtelfinale knapp gescheitert

Robin Seidl und Philipp Waller sind als letztes österreichisches Duo ausgeschieden. SN/gepa pictures/ philipp brem
Robin Seidl und Philipp Waller sind als letztes österreichisches Duo ausgeschieden.

Robin Seidl und Philipp Waller sind beim Vierstern-Turnier der Beach-Volleyball-World-Tour in Ostrava im Achtelfinale ausgeschieden. Das österreichische Duo musste sich den tschechischen Lokalmatadoren Ondrej Perusic/David Schweiner am Samstag 1:2 (18,-19,-10) geschlagen geben. Alle anderen rot-weiß-roten Paare waren bereits zuvor gescheitert.

Für die österreichischen Teams geht es Ende Juni beim Kontinental-Cup-Finale in Den Haag um die Olympiaqualifikation. Das letzte große World-Tour-Turnier vor den Sommerspielen in Tokio findet Anfang Juli in Gstaad statt.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2022 um 05:36 auf https://www.sn.at/sport/mixed/beachvolleyball-seidl-waller-in-ostrava-im-achtelfinale-knapp-gescheitert-104792650

Kommentare

Schlagzeilen