Sport

Beachvolleyballer blicken in eine ungewisse Zukunft

Endlich wieder Wettkämpfe auf Sand - die Beachvolleyballer waren bei der Vorrunde des Champions Cup am Samstag im ULSZ Rif einfach nur glücklich.

Florian Schnetzer (hinten) und Julian Hörl.  SN/gö
Florian Schnetzer (hinten) und Julian Hörl.

Endlich wieder Wettkämpfe auf Sand - die Beachvolleyballer waren bei der Vorrunde des Champions Cup am Samstag im ULSZ Rif einfach nur glücklich. Die lange coronabedingte Pause hat allen zugesetzt. Sogar einer Frohnatur wie Florian Schnetzer verging das Lachen: "Ich hatte eine richtige Tiefphase und dachte, heuer wird's sportlich gar nichts mehr", schildert der Profi aus Unterach. Mentalcoach Tom Schroffenegger gab den Rat "carpe diem": In der wettkampffreien Zeit schrieb Flo an seiner Masterarbeit. Für den Saalfeldner Julian Hörl war ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2021 um 11:37 auf https://www.sn.at/sport/mixed/beachvolleyballer-blicken-in-eine-ungewisse-zukunft-89477341