Sport

Bilyk führt 28-Mann-Kader für die EURO 2020 an

Österreichs Handball-Teamchef Ales Pajovic hat sich auf den 28-Mann-Kader für die EURO 2020 festgelegt. Am Donnerstag um 12.00 Uhr war für die 24 qualifizierten Nationen Deadline zur Abgabe der Namen. Bis zum Start der EM muss der Kader auf 16 Mann reduziert werden, pro Turnierphase (Vorrunde, Hauptrunde, Finale) dürfen je zwei Auswechslungen aus dem 28er-Kader vorgenommen werden.

Angeführt wird Österreichs Team von Kapitän Nikola Bilyk. Mit Thomas Bauer und Robert Weber sind zwei Spieler mit dabei, die bereits auch bei der Heim-EURO 2010 nominiert waren. Mit 175 Länderspielen und 764 Toren ist Flügel Weber auch der erfahrenste Mann im Kader. "Einen groben 16-Mann-Kader für die EURO habe ich bereits im Kopf", sagte Pajovic.

Österreich trifft in der Vorrundengruppe B in der Wiener Stadthalle am 10. Jänner auf Tschechien, am 12. Jänner auf die Ukraine und am 14. Jänner auf Nordmazedonien. Die Top zwei jeder Vorrundengruppen ziehen in die Hauptrunde ein.

Von 16. bis 22. Dezember ist ein Trainingslehrgang mit Teamspielern aus der heimischen spusu LIGA geplant, zwischen Weihnachten und Silvester stoßen die Legionäre aus der Schweiz und Portugal dazu. Am 1. Jänner erfolgt der Startschuss in die finale Vorbereitung, am 6. Jänner steht in der Wiener Stadthalle ein Testspiel gegen Deutschland auf dem Programm, danach wird der Kader reduziert.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.01.2021 um 02:43 auf https://www.sn.at/sport/mixed/bilyk-fuehrt-28-mann-kader-fuer-die-euro-2020-an-80260168

Kommentare

Schlagzeilen