Sport

Champion aus 1973 gewinnt virtuelles Kentucky-Derby

Das 146. Kentucky Derby ist wegen der Coronavirus-Pandemie zwar auf den 5. September verschoben worden - einen Sieger eines der traditionsreichsten Pferderennen der Welt gab es aber jetzt schon. In einem virtuellen Pferderennen mit 13 Triple-Crown-Gewinnern setzte sich 1973-Champion Secretariat vor Citation, Gewinner von 1948, und Affirmed, Champion von 1978, durch.

Die Tribünen am Originalschauplatz blieben leer SN/APA (AFP/Getty)/ANDY LYONS
Die Tribünen am Originalschauplatz blieben leer

In dem animierten Rennen, das am eigentlichen Termin umgesetzt wurde, wurden die früheren Leistungen, Datenalgorithmen und historische Handicap-Informationen zu jedem Pferd verwendet, um die Wahrscheinlichkeit der potenziellen Zielpositionen zu bestimmen. Fans konnten ihr Lieblingspferd auswählen, um das virtuelle Rennen zu gewinnen und damit eine Corona-Spende leisten. Der US-amerikanische Fernsehsender NBC zeigte das Rennen im Rahmen einer dreistündigen Sendung.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:22 auf https://www.sn.at/sport/mixed/champion-aus-1973-gewinnt-virtuelles-kentucky-derby-87066103

Kommentare

Schlagzeilen