Mixed

Dadic fixierte österreichischen Fünfkampf-Rekord

Die EM-Dritte Ivona Dadic hat am Sonntag bei den österreichischen Mehrkampf-Meisterschaften der Leichtathleten im Wiener Ferry-Dusika-Stadion einen neuen nationalen Fünfkampf-Rekord fixiert. Die Athletin der Union St. Pölten verbesserte die erst drei Woche alte Bestmarke von Verena Preiner um 34 Zähler auf 4.520 Punkte. Bei den Herren siegte der erst 17-jährige Leon Okafor mit 5.012 Zählern.

EM-Dritte verbesserte Bestmarke um 34 Zähler auf 4.520 Punkte.  SN/APA (Archiv)/HELMUT FOHRINGER
EM-Dritte verbesserte Bestmarke um 34 Zähler auf 4.520 Punkte.

Dadic war mit 8,51 Sekunden über 60 m Hürden und damit einer persönlichen Bestleistung gestartet. Letztlich setzte sie sich vor Preiner auf Platz zwei der aktuellen Weltrangliste. Erste ist mit 4.550 Punkten die Ukrainerin Alina Schuch. Preiner und Sarah Lagger hatten ihr Antreten kurzfristig krankheitsbedingt absagen müssen. "Das war eine gelungene Generalprobe für die Hallen-Europameisterschaft", sagte Dadic. "Meine Form stimmt, etwas Arbeit liegt noch vor uns."

Okafor könnte auch eine gute Zukunft vor sich haben, kürte er sich doch zum jüngsten österreichischen Mehrkampf-Meister überhaupt. Es war noch dazu sein erster Siebenkampf in der allgemeinen Klasse.

Endstand Mehrkampf-ÖM Dusika-Stadion:

Damen: 1. Ivona Dadic (Union St. Pölten) 4.520 Punkte (60 m H./8,51, Hoch/1,76 m, Kugel/13,17, Weit/6,24, 800 m/2:13,53) - 2. Sigrid Portenschlager (DSG Wien) 3.406 - 3. Jo Catina Ahrer (TGW Zehnkampf Union) 3.355; Herren: 1. Leon Okafor (TGW Zehnkampf Union) 5.012 (60m/7,17 Sek., Weit/6,67, Kugel/11,51, Hoch/1,89, 60 m H/8,90, Stab/4,30, 1.000 m/2:56,25) - 2. Stanislav Vala (TGW Zehnkampf Union) 4.858 - 3. Lukas Reiter (LAG Ried) 4.752

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 08:33 auf https://www.sn.at/sport/mixed/dadic-fixierte-oesterreichischen-fuenfkampf-rekord-400459

Schlagzeilen