Mixed

Dallas Cowboys erster Play-off-Teilnehmer

Die Dallas Cowboys stehen als erstes NFL-Team fix in den Play-offs. Der fünffache Super-Bowl-Gewinner, der am Sonntag spielfrei war, profitierte in seiner Division von einer Niederlage der Washington Redskins bei den Arizona Cardinals. Die Play-offs verpassen werden die Jacksonville Jaguars nach einer 10:20-Niederlage gegen Titelverteidiger Denver Broncos.

Dallas Cowboys erster Play-off-Teilnehmer SN/APA (Getty/AFP)/Hannah Foslien
Dallas-Wide-Receiver Dez Bryant darf sich auf die Play offs freuen.

Tom Brady ist unterdessen seit Sonntag der Mann mit den meisten Siegen in der Geschichte der National Football League als "Starting Quarterback". Der Spielmacher der New England Patriots verbuchte mit einem 26:10 gegen die Los Angeles Rams seinen 201. Sieg in 264 Partien. Sein langjähriger Rivale Peyton Manning, der seine Karriere mittlerweile beendet hat, hatte es in 293 Spielen auf 200 Siege gebracht.

"In unserem Sport ist alles, was zählt, zu gewinnen. Ich habe das große Glück gehabt, in großartigen Mannschaften zu spielen", sagte der 39-jährige Ehemann von Supermodel Gisele Bündchen. Manning kommt zwar insgesamt ebenfalls auf 201 Siege, stand beim 27:20-Erfolg seiner Denver Broncos über die San Diego Chargers im Jänner 2016 aber nicht in der Startformation, womit dieses Match nicht relevant ist.

Brady brachte es bis dato auf 179 Siege im Grunddurchgang, auf die Bestmarke in dieser Sparte fehlen ihm noch sieben Siege. Mit 186 Erfolgen in der "Regular Season" liegen Manning und Brett Favre ex aequo an der Spitze. Da den Patriots heuer vor den Play-offs nur noch vier Partien bevorstehen, muss sich Brady zumindest bis nächsten Herbst gedulden, um die beiden Ex-Kollegen zu übertrumpfen. In puncto Play-off-Siege ist er mit 22 alleiniger Quarterback-Rekordhalter vor Joe Montana (16).

Ergebnisse der National Football League (NFL) vom Sonntag: Atlanta Falcons - Kansas City Chiefs 28:29, Baltimore Ravens - Miami Dolphins 38:6, Chicago Bears - San Francisco 49ers 26:6, Cincinnati Bengals - Philadelphia Eagles 32:14, Green Bay Packers - Houston Texans 21:13, Jacksonville Jaguars - Denver Broncos 10:20, New England Patriots - Los Angeles Rams 26:10, New Orleans Saints - Detroit Lions 13:28, Oakland Raiders - Buffalo Bills 38:24, Arizona Cardinals - Washington Redskins 31:23, Pittsburgh Steelers - New York Giants 24:14, San Diego Chargers - Tampa Bay Buccaneers 21:28, Seattle Seahawks - Carolina Panthers 40:7

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 01:21 auf https://www.sn.at/sport/mixed/dallas-cowboys-erster-play-off-teilnehmer-825328

Schlagzeilen